Inkontinenz-Behandlung und Vaginalverjüngung

Sanfte Behandlung, tolle Ergebnisse: Bisher waren Inkontinenz, eine optische Vaginalverjüngung und Straffung der inneren Scheidenwand ohne aufwändige Operation nicht zu korrigieren. Die non-invasive Radiofrequenz-Methode Forma V ändert das. Die Behandlung basiert auf der BodyTite-Technologie. Mit einer schmalen Sonde wird das vaginale Bindegewebe innerlich und äußerlich kontrolliert auf 40 bis 45 Grad erwärmt. Dadurch ziehen sich Gewebeschichten zusammen, die inneren Haltebänder werden gestrafft und so eine leichte bis moderate Blasenschwäche schnell und effektiv behoben. Gleichzeitig wirkt Forma V gegen Scheidentrockenheit und kann das sexuelle Lustempfinden steigern – die Vagina wird sofort messbar enger und im sichtbaren Bereich optisch verjüngt. Die maximale Wirkung stellt sich nach etwa 3 Behandlungen im Abstand von 6 bis 12 Wochen ein. Danach sorgt eine jährliche Auffrischung für ein dauerhaftes Ergebnis. Diese Behandlung lässt sich auch hervorragend mit einer Abdominoplastik (Bauchdeckenstraffung) kombinieren.


Ihre Anfrage an uns:

Anfrage Allgemein

Anfrage
Wie können wir helfen?
Terminanfrage
Datenschutz*