Neueröffnung Spectrum am UKE

Top-Mediziner im HANSEATICUM

Beide Mediziner sind hochqualifiziert: Grüber entstammt einer traditionsreichen Hamburger Chirurgenfamilie, machte seine Ausbildung u. a. in Hamburg, München, Zürich und Berlin. Peters hat nach umfangreicher internationaler Ausbildung u. a. in den USA, die Abteilung für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie am Klinikum Braunschweig aufgebaut und als Chefärztin geleitet.

Im „Hanseaticum“ widmen sich die Top-Mediziner dem gesamten Spektrum der Plastisch- Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie. Eine enge Kooperation besteht dabei mit der Praxis des Vaters von Dr. Grüber – der chirurgischen Gemeinschaftspraxis Dr. Grüber/ Dr. Haenisch in Othmarschen, wo eine Mitbetreuung von Patienten mit chirurgischen Problemen, wie angeborene Fehlbildungen der Brust oder nach Brustkrebs angeboten wird. Im Bereich der Ästhetischen Chirurgie dreht sich alles um das Wohlfühlen im eigenen Körper. Ob Brustvergrößerung oder -verkleinerung, Bauchstraffung, Fettabsaugung oder Facelift – das Repertoire umfasst die gesamte Palette an schönheitschirurgischen OPs und Behandlungen.

Ab dem 5.1.2015 öffnet das „Hanseaticum“ offiziell seine Türen, unter Tel. 0151/72727274 können bereits Termine vereinbart werden. Mehr Infos ab 29.10. unter www.hanseaticum.de.