Hanseaticum - Department für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Martinistraße 64 - 20251 Hamburg
Im Spectrum im UKE

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00-12:00 Uhr & 15:00-18:00 Uhr
Freitag: 8:00-14:00 Uhr - und nach Vereinbarung

Hanseaticum West - Department für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Plastische und Ästhetische Chirurgie

Jürgen-Töpfer-Straße 46 - 22763 Hamburg

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr - und nach Vereinbarung

Arbeits- und Schulunfälle Montags bis Freitags 8:00 Uhr - 18:00 Uhr

Plastisch-ästhetische Chirurgie: Brustbehandlungen

Los DelineTM

  • Achtung! Neue Informationen!
  • Qualifizierte Fachärzte, Plastisch-Ästhetische Chirurgen.
  • Modernste Technik.
  • Individuelle Beratung.

Termin vereinbaren

Tradition trifft Innovation

60 Jahre chirugische Expertise in dritter Generation

Los DelineTM: Aktuell nicht verfügbar


Der Hersteller von Los DelineTM hat sein Produkt vorübergehend vom Markt genommen. Die Ankündigung erreichte uns mit der Information, dass für Patientinnen und Patienten, die mit dem medizinischen Filler behandelt wurden, keine Gefahr besteht. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Medizinprodukte – z.B. im Rahmen von Re-Zertifizierungsmaßnahmen – eine Zeitlang ausgesetzt werden. Der Filler Los DelineTM, der zu ca. 98 Prozent aus Wasser und zu 2 bis 3 Prozent aus einem körperidentischen 3D Polyamid besteht, wurde im HANSEATICUM in den vergangenen Jahren erfolgreich und mit großer Patienten-Zufriedenheit eingesetzt – vor allem zur Brustvergrößerung und zum Ausgleich von Asymmetrien und Volumendefiziten am gesamten Körper. Aktuell ist noch nicht bekannt, wann das Produkt wieder zur Verfügung stehen wird.

Mit einer Hyaluronsäure-Unterspritzung oder einem Eigenfett-Transfer lässt sich Los DelineTM in vielen Fällen minimal invasiv ersetzen. Und die jüngste Generation von Implantaten macht eine operative Brustvergrößerung jetzt auch für Frauen attraktiv, die sich ein permanentes Ergebnis wünschen, aber Bedenken vor einem zu großen Eingriff haben: Die neuen, besonders flexiblen und komfortablen Silikonimplantate werden über einen (versteckten) Schnitt von gerade einmal 2,5 Zentimetern eingesetzt. Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden, reduziert die Minimal-Scar-Technologie die Länge der Narben um ca. 30 Prozent.

Bei Fragen zu Los DelineTM und möglichen Behandlungsalternativen stehen Dr. Cornelius Grüber und Dr. Sonja Tomschik gern zur Verfügung.

BRUSTVERGRÖSSERUNG MIT MOTIVA®-IMPLANTATEN

Das HANSEATICUM in Hamburg wurde von der US-Firma Establishment Labs als eine der ersten Praxiskliniken in Deutschland ausgewählt, die neuen, weiterentwickelten Motiva® Ergonomix2®-Brustimplantate einzusetzen.

Mehr erfahren

BRUSTVERGRÖSSERUNG MIT EIGENFETT

Die natürliche Alternative zu Implantaten ist das Lipo-Filling. Diese Methode ist optimal für Frauen, die sich eine natürliche, moderat vergrößerte Brust wünschen.

Mehr erfahren

PO-VERGRÖSSERUNG MIT EIGENFETT

Im Gegensatz zur Brustvergrößerung mit Eigenfett ist die Eigenfett-Methode für den Po-Lift, auch Brazilian Butt-Lift genannt, weniger gebräuchlich. Der Lipo-Transfer kann aber auch in diesem Bereich eine gute Alternative für Patientinnen und Patienten sein, die sich ein nachhaltiges Ergebnis wünschen, Po-Implantate aber ablehnen.

Mehr erfahren

Brustvergrößerung im Hanseaticum Hamburg

Los DelineTM – Body-Shaping ohne Operation

Der ideale Filler ist haltbar, sehr gut verträglich, sieht ganz natürlich aus und wird vom Körper vollständig abgebaut. Während sich Produkte auf Basis von mehr oder weniger stark vernetzter Filler vor allem zur Faltenauffüllung und zum Ausgleich von Volumenverlusten im Gesicht bewährt haben, ist für die Konturierung größerer Körperareale ein kompakteres Material geeigneter wie Los DelineTM. Die gelartige Substanz besteht zu ca. 98 Prozent aus Wasser und zu zwei bis drei Prozent aus einem 3D Polyamid – natürliche Polyamide sind Peptide und Proteine wie sie z.B. in Haaren vorkommen. Das innovative Gel wird mit einer stumpfen Nadel oder speziellen Kanüle in örtlicher Betäubung unter die Haut injiziert. In den Wochen nach der Behandlung bildet der Körper eine natürliche Hülle um das Gel-Implantat – und damit ist ein Verrutschen so gut wie ausgeschlossen.

Besonders natürliche Resultate mit Los DelineTM für den Körper

Die gut etablierte, zertifizierte Filler-Technologie punktet mit besonders natürlichen Ergebnissen. Sie ist ideal für alle, die sich eine sichtbare Korrektur der Körpersilhouette ohne operativen Eingriff mit Implantaten oder einer Eigenfetttransplantation (z.B durch die Kombination einer Liposuktion mit anschließender Eigenfettunterspitzung) wünschen. Auch für schlanke Frauen, die über zu wenig Eigenfett verfügen oder selbst die leichten B-Lite-Implantate als „zu viel“ empfinden, ist die Methode sehr gut geeignet, um das Volumen präzise anzupassen. Der kann Filler exakt dosiert werden und führt ganz sicher zum individuellen Traumbusen.

Die minimal-invasive Behandlung funktioniert in Hamburg ambulant und ganz ohne Gewebetrauma: keine Schnitte, keine Narben, kein Narbengewebe – nur eine winzige Einstichstelle, die bereits nach wenigen Tagen nicht mehr zu sehen ist.

Vielseitig einsetzbar

  • Vergrößerung des Brustvolumens
  • Korrektur von Asymmetrien des weichen Brustgewebes
  • Volumenaufbau der Brust nach Schwangerschaft und Stillzeit  
  • Korrektur von Unregelmäßigkeiten des Weichgewebes, z.B. nach einer Fettabsaugung
  • Korrektur von Form und Volumen des Gesäßes
  • Asymmetrien und Disproportionen des Gesäßes
  • zum Auffüllen eines zu flachen Pos (z.B bei einer Povergrößerung)
  • zum Anheben eines hängenden Pos

Weitere Informationen

Nach dem Injizieren und der Modellierung ist der Effekt sofort zu erkennen, eine Ausfallzeit gibt es gewöhnlich nicht. Das Ergebnis sieht sehr natürlich aus, die Konturen sind nicht sichtbar und können auch nicht ertastet werden. Los DelineTM ist deutlich haltbarer als herkömmliche Filler. Laut Hersteller dauert es bis zu fünf Jahre, bis der Filler vom Körper vollständig abgebaut  ist. Los DelineTM ist sehr gut verträglich, fühlt sich vollkommen natürlich an. Allergische Reaktionen sind nicht bekannt.  

Patientenmeinungen

"Nach zwei Schwangerschaften und Stillzeiten war meine Brust quasi verschwunden (AA). Erstgespräch bei Dr. Grüber war sehr ausführlich, ich fragte gezielt nach Los Deline da eine OP mit Implantat für mich nicht in frage kam. Ich wurde genau über Vor- und Nachteile aufgeklärt und darüber was möglich ist. Eingriff wurde durchgeführt und mit 200 ml je Seite von AA auf B vergrößert. Die Schwellung am Anfang ist schon enorm, nach ca. 2 Wochen, fand ich, sah man das Endergebnis erst wirklich. Ich hatte am Anfang doch Zweifel ob das Fremdkörpergefühl wohl doch bleibt, aber dies war nicht der Fall. Ich wurde in der Nachsorge auch bei diesen Sorgen gut beraten und ernst genommen. Mittlerweile bin ich nach fast drei Monaten sehr, sehr zufrieden. Das Ergebnis ist toll natürlich, Dr. Grüber hat auch ohne ein Implantat eine wunderbare Brustform erzielt. Genau wie ich es mir vorgestellt habe. Auch das Praxis Team war immer super freundlich. Ich bin nach 3 Tagen wieder arbeiten gegangen, muss aber sagen 1 Woche Urlaub wäre wohl deutlich angenehmer gewesen."

Lina S., (Name geändert)

„Nach der Geburt meiner dritten Tochter war das ganze Gewicht meiner Brüste nach unten gerutscht und mir war sofort klar, dass ich das nicht so hinnehmen wollte. Zuerst liebäugelte ich mit einer Eigenfettbehandlung, entschied mich dann aber nach dem Beratungsgespräch im HANSEATICUM für diese Methode, weil sie so unkompliziert klang. Und so war es dann auch. In zwei Sitzungen erhielt ich insgesamt 150 ml in jede Seite. Das ist jetzt schon zwei Jahre her und der Effekt hält immer noch an. Ich würde mich dafür wieder entscheiden.“

Hamburg, September 2019

Julia K.Hamburg, September 2019

„Endlich habe ich den knackigen Jeans-Po, den ich immer wollte. Danke an das Team vom HANSEATICUM. Ihr seid super.“

 

Hamburg, November 2019

Sabrina T.Hamburg, November 2019

Wann darf Los Deline™ nicht angewendet werden?

Bei Patienten mit Blutgerinnungsstörungen, schweren somatischen Erkrankungen wie Krebs, bei Medikamentenunverträglichkeit oder -allergie, entzündlichen Erkrankungen und akuten Infektionen

Lassen sich mit Los Deline™ auch Falten und Volumenverluste im Gesicht korrigieren?

Laut Hersteller eignet sich Los Deline™ auch

·      Korrektur von Nasenhöckern

·      Korrektur von flachen Wangen

·      Betonung der Jochbeine

·      Konturierung absackender Kieferlinien

·      Korrektur eines fliehenden Kinns

·      Faltenkorrektur an der Stirn inkl. Glabella

·      Auffüllung der Nasolabialfalten, Lippenfalten, Lachfalten

·      Korrektur von Tränensäcken

Gibt es bei Po- und Brustvergrößerungen eine Höchstmenge, die in den Körper eingebracht werden kann?

Die vom Hersteller empfohlene Höchstmenge beträgt bei Po-Vergrößerungen 200 ml, bei Brustvergrößerungen 150 ml pro Seite und Sitzung. Nach 6 Monaten kann der Eingriff wiederholt werden. So lässt sich mit Los Deline™ das Brustvolumen um bis zu zwei Körbchengrößen anheben.

Wie lang ist die Ausfallzeit?

Es gibt keine echte Ausfallzeit. Büroarbeiten und Autofahren sind selbst bei einer Po-Vergrößerung am nächsten Tag wieder möglich. Bei einem Brustaufbau mit Los Deline™ sollte zur Formstabilisierung 14 Tage lang ein Klebevlies-Verband in Kombination mit einem Sport-BH getragen und die Brustmuskulatur 4 bis 6 Wochen nicht trainiert werden.

Kontaktanfrage

Bitte geben Sie Ihre Daten ein

* Pflichtfeld

Weitere Behandlungen