Hanseaticum - Zentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Martinistraße 64 - 20251 Hamburg
Im Spectrum im UKE

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00-12:00 Uhr & 15:00-18:00 Uhr
Freitag: 8:00-14:00 Uhr - und nach Vereinbarung

Hanseaticum West - Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Plastische und Ästhetische Chirurgie

Jürgen-Töpfer-Straße 46 - 22763 Hamburg

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr -18:00 Uhr
Freitag: 8:00-12:00 Uhr - und nach Vereinbarung

Arbeits- und Schulunfälle Montags bis Freitags 8:00 Uhr - 18:00 Uhr

Fettabsaugung Gesicht

  • Liposuktion/Fettabsaugung Gesicht
  • Qualifizierte Fachärzte, Plastisch-Ästhetische Chirurgen
  • Modernste Technik
  • Individuelle Beratung

Termin vereinbaren

  • Behandlungsdauerca. 1,5 Stunden
  • NachbehandlungKompressions-Bandage für ca. 10 Tage 
  • Anästhesieörtliche Betäubung oder Dämmerschlaf
  • Ausfallzeitca. 10 Tage (beachten: Verzicht auf Sauna, Solarium und Sport für 4 - 6 Wochen)
  • Klinikaufenthaltambulanter Eingriff
  • Finanzierungca. 1800 Euro inkl. MwSt.

 

Kontakt und kostenloses Infomaterial anfordern

Problemzone Gesicht

Was wir attraktiv finden, ist Teil unserer genetischen Programmierung. Ein entscheidender Faktor ist die Gesichtskontur. Bei Frauen ist die ovale Form oder der „Diamant“ mit hohen Wangenknochen, kleiner Stirn und schmaler Kinnlinie gern gesehen. Männergesichter ziehen die Blicke auf sich, wenn die seitlichen Konturen gerade verlaufen und in einen markant geschnittenen Unterkiefer übergehen. Fettpolster an den falschen Stellen bringen die Proportionen aus dem Gleichgewicht, vermitteln einen schlaffen, müden Eindruck. Fetteinlagerungen am Kinn sind oft anlagebedingt. Hamsterbacken entstehen, wenn die Wangen durch den Alterungsprozess des Gewebes an den Gesichtsrand absinken und die Linie des Unterkiefers aufweichen. Übergewicht verstärkt beides. Zum Glück haben Doppelkinn und Hamsterbacken aber noch etwas gemeinsam: Sie lassen sich mit Methoden der Fettabsaugung und Fettauflösung korrigieren. „Die Fettabsaugung im Gesicht verlangt detaillierte Anatomie-Kenntnisse und ist sehr anspruchsvoll. Eine Liposuktion oder Behandlung mit der Fett-Weg-Spritze sollte deshalb unbedingt von einem erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie mit einer Expertise für Faceliftings durchgeführt werden“, sagt Dr. Sonja Tomschik, Spezialistin für Fettabsaugungen im HANSEATICUM in Hamburg.  

Die Fettabsaugung von Doppelkinn und Hängebäckchen: Schritt für Schritt

Um die lokalen Fettdepots im unteren Gesichtsbereich vorsichtig abzusaugen, setzen die Ärzte im HANSEATICUM in Hamburg die besonders schonende BodyTite™-Technologie ein: Die Radiofrequenz-basierte Methode leitet über eine Elektrode an der Kanüle Wärmeenergie ins Unterhautfettgewebe. Dadurch lösen sich die Fettzellen und können dann problemlos abgesaugt werden. Gleichzeitig schrumpfen durch die kontrollierte Wärme die Bindegewebsfasern, was zu einer Straffung des Kinn-Hals-Bereiches führt. Der Eingriff erfolgt in der Regel unter örtlicher Betäubung oder Dämmerschlafnarkose und dauert ca. 1,5 Stunde.  

  • Der Facharzt trägt auf die zu behandelnde Partie eine betäubende Salbe auf und injiziert danach eine stark verdünnte Tumeszenz-Lösung. Das Mittel enthält die Lokalanästhesie, schwemmt gleichzeitig das Gewebe auf und löst die Fettzellen.   
  • Durch einen kleinen Schnitt wird eine extra-feine Kanüle samt Elektrode in die Fettschicht direkt unter der Haut eingeführt.   
  • Die Radiowellen erwärmen und verflüssigen das Fettgewebe. Eine zweite Elektrode kontrolliert die Temperatur in der Unterhaut, um ein Überhitzen zu verhindern.
  • Die Fettzellen werden abgesaugt. 
  • Der Schnitt wird mit einem feinen, selbstauflösenden Faden vernäht.
  • Der Eingriff dauert ca. 1,5 Stunde.


Nach dem Eingriff werden die Behandlungsareale mit einem speziellen Gesichtsmieder komprimiert, um Schwellungen vorzubeugen. Diese Bandage muss etwa 10 Tage lang dauerhaft getragen werden. Auf Sport, Sauna, Solarium und Sonnenbaden sollte 4 Wochen lang verzichtet werden. Im Laufe der folgenden Monate wird die Haut an den abgesaugten Stellen kontinuierlich straffer, fester und elastischer. 

Das Face-Contouring mit der Fett-Weg-Spritze

Ein leichtes Doppelkinn und überflüssige Depots im unteren Wangenbereich können auch gezielt mit einer Fett-Weg-Spritze behandelt werden, die in der Fachsprache Injektions-Lipolyse heißt. Sie wird mit einer hauchdünnen Nadel in die Problemzone injiziert und löst störende Fettpölsterchen innerhalb von 6 bis 8 Wochen auf.  

Ob wird erst nach der Entfernung von Fettdepots an Wangen und/oder Kinn sichtbar, dass an anderer Stelle Volumen fehlt. In diesen Fällen kombinieren Dr. Cornelius Grüber und seine Kollegin Dr. Sonja Tomschik die Liposuktion oder Fett-Weg-Spritze mit einer Filler-Behandlung. Dr. Sonja Tomschik: „Gezielte Unterspritzungen haben den Effekt eines Mini-Liftings. Damit können wir den Bereich der Wangen und des Unterkiefers neu aufbauen und dem Gesicht sein jugendliches Erscheinungsbild zurückgeben.“

Patientenerfahrung

Doppelt so glücklich ohne Doppelkinn
„Ich verplapperte mich vor meiner besten Freundin und erhielt genau die Reaktion, die ich erwartet hatte. ,Du spinnst‘, meinte sie, als ich ihr erzählte, dass ich mir mein Doppelkinn absaugen und die Schlabberhaut am Übergang zum Hals straffen lassen wollte. Ich habe meine Entscheidung nie bereut. Der Termin im Januar war optimal gewählt. In einen großen Schal gehüllt, konnte ich gleich nach der OP draußen herumlaufen, ohne angestarrt zu werden. Schön gestrafft und ohne Doppelkinn fühle ich mich doppelt so gut.“

Hamburg, Mai 2019

Petra M., 62Hamburg, Mai 2019

Häufige Fragen

Wo liegen die Risiken einer Fettabsaugung im Gesicht?

Bei der Fettabsaugung im Gesicht werden die Fettzellen mit stumpfen Kanülen dauerhaft entfernt. Verletzungen wichtiger Strukturen wie Haut, Gefäße, Nerven oder Muskeln sind sehr unwahrscheinlich, wenn ein erfahrener Arzt den Eingriff vornimmt. Schwellungen und blaue Flecken gehören zu den normalen Begleiterscheinungen und gehen meist schnell zurück. Nur in sehr seltenen Fällen erfordert ein lokaler Bluterguss oder eine Ansammlung von Gewebeflüssigkeit eine Nachbehandlung. Vorübergehend kann sich die Haut der behandelten Partie taub anfühlen.

Wie lässt sich eine Liposuktion im Gesicht vor anderen verbergen?

Nach einer Fettabsaugung der Wangen oder eines Doppelkinns ist das Tragen eines sichtbaren Kompressions-Verbandes für etwa 7 bis 10 Tage unumgänglich. Die meisten Patienten nehmen sich Urlaub und erholen sich zu Hause. Im Herbst und Winter kaschieren große Tücher oder Schals den Verband und schützen beim Spazierengehen und Einkaufen vor neugierigen Blicken.

Kontaktanfrage

Mit welcher Praxis wollen Sie Kontakt aufnehmen?

Bitte geben Sie Ihre Daten ein

* Pflichfeld