Hanseaticum - Department für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Martinistraße 64 - 20251 Hamburg
Im Spectrum im UKE

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00-12:00 Uhr & 15:00-18:00 Uhr
Freitag: 8:00-14:00 Uhr - und nach Vereinbarung

Hanseaticum West - Department für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Plastische und Ästhetische Chirurgie

Jürgen-Töpfer-Straße 46 - 22763 Hamburg

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr - und nach Vereinbarung

Arbeits- und Schulunfälle Montags bis Freitags 8:00 Uhr - 18:00 Uhr

eigenfettunterspritzung im gesicht

  • Qualifizierte Fachärzte, Plastisch-Ästhetische Chirurgen
  • Modernste Technik
  • Individuelle Beratung

Termin vereinbaren

  • Behandlungsdauerca. 1 bis 2 Stunden inkl. Fettabsaugung, je nach Umfang der Behandlung
  • NachbehandlungRuhe, moderate Kühlung
  • AnästhesieLokale Betäubung, evtl. mit Dämmerschlaf, abhängig vom Ausmaß der Liposuktion
  • Ausfallzeitmax. 1 Woche
  • Klinikaufenthaltambulant
  • Kostenab 3000 Euro inkl. MwSt. nach GOÄ

 

Kontakt und kostenloses Infomaterial anfordern

Die Gründe für eine Eigenfettunterspritzung im Gesicht

In der Ästhetischen Chirurgie wird die Behandlung mit Eigenfett immer beliebter. Am Körper ist die dezente Brustvergrößerung mit Eigenfett ein gefragter Eingriff. Frau Dr. med. Sonja Tomschik und Dr. med. Cornelius Grüber im HANSEATICUM in Hamburg sind von Eigenfettunterspritzungen im Gesicht überzeugt: „Die Methode eignet sich hervorragend zum Volumenaufbau im Gesicht. Eingefallene Wangen, tiefe Falten und Augenringe unterspritzen wir zunehmend mit Eigenfett.“ Mit fortschreitendem Alter schrumpfen die tiefen Fettdepots, die Gesichtshaut verliert an Spannkraft. Je älter wir werden, desto sichtbarer sind der Volumenverlust und die Faltenbildung. Der verjüngende Effekt einer Eigenfettunterspritzung ersteht nicht nur wegen der Faltenreduzierung, sondern auch aufgrund der Aufpolsterung der Haut, das Gesicht wirkt jünger, da die Züge weicher werden. Dr. Sonja Tomschik: „Der Lipotransfer ist eine sehr gute Alternative zu einer minimal-invasiven Behandlung mit Hyaluronsäure. Die Methode ist ideal für Patientinnen und Patienten, die sich besonders natürliche und gleichzeitig bleibende Ergebnisse wünschen.“ Die erfahrenen Fachärzte für Plastische Chirurgie im HANSEATICUM in Hamburg wenden verschiedene Methoden an, um jugendliches Aussehen im Gesicht wieder herzustellen. In einem persönlichen Beratungsgespräch können Patientinnen und Patienten alle Wünsche und Fragen, auch die Preise für eine Eigenfettunterspritzung Gesicht, besprechen – und sich von einer Faltenunterspritzung mit Eigenfett Vorher-nachher-Fotos anschauen.

Aktuelle Forschungen zeigen, dass mit den Fettzellen auch Stammzellen übertragen werden, die dauerhaft aktiv bleiben. Sie bilden Wachstumsfaktoren und können damit eine nachweisliche Verjüngung des Gewebes anregen. Weitere Vorteile einer Faltenbehandlung mit Eigenfett: Das körpereigene Fett löst keine allergischen Reaktionen aus, verhält sich vollkommen natürlich und fühlt sich auch so an. Dr. Sonja Tomschik: „Das Material für den Fettzellen-Transfer gewinnen wir vorher direkt per Liposuktion aus Fettpolstern an Bauch, Hüften oder Oberschenkeln.“

Eigenfettunterspritzung im Gesicht: Schritt für Schritt

  •  
  • Zuerst werden die Zonen, an denen das Fett entnommen wird, von den Fachärzten der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie eingezeichnet.
  • Da für eine Eigenfettunterspritzung im Gesicht nur kleine Mengen Eigenfett benötigt werden, findet die Liposuktion in der Regel unter örtlicher Betäubung statt.  
  • Zur Gewinnung intakter Zellen ist die besonders schonende Wasserstrahl Assistierte Liposuktion (WAL) am besten geeignet.
  • Über kleinste Schnitte wird eine Kanüle unter die Haut geführt. Ein hauchdünner, fächerförmiger Wasserstrahl löst das Fett schonend vom übrigen Gewebe.
  • Eine neue Geräte-Generation ermöglicht es, das gewonnene Fett nach der Absaugung ohne eine weitere Behandlung zu verwenden: Es wird im so genannten Lipocollector gesammelt, direkt auf Spritzen gezogen und mit feinen Nadeln in die gewünschten Stellen gespritzt, z.B. zum Wangen auffüllen, Augenringe unterspritzen oder zur Unterspritzung tiefer Falten der Nasolabial-Partie.
  • Um nach dem Volumenaufbau im Gesicht mit Eigenfett Blutergüssen und Schwellungen vorzubeugen, sollten die behandelten Partien am ersten Tag etwa 10 Minuten pro Stunde moderat gekühlt werden. Mehr Kälte könnte die Durchblutung des Gewebes hemmen und das Einwachsen der Fettzellen stören. 
  • In den kommenden Wochen finden bis zu 80 Prozent der Fettzellen Anschluss an ein Blutgefäß und verbleiben für immer an der Stelle, an die sie versetzt wurden.
  • Erste Ergebnisse sind schon direkt nach dem Eingriff sichtbar, das endgültige Ergebnis einer Eigenfettunterspritzung im Gesicht zeigt sich nach etwa 3 Monaten, in den meisten Fällen hält die Wirkung dauerhaft.
  •  

Patientenmeinungen

Altersschub aufgehalten
„Irgendwann stand ich vor dem Spiegel und hatte das Gefühl, dass ich über Nacht alt geworden bin. Die Zornesfalte hatte einen Schub gemacht, genau wie die Nasolabilfalten. Ich hatte vom HANSEATICUM gelesen und vereinbarte einen Termin. Frau Dr. Tomschik und ich besprachen eine Faltenunterspritzung mit Eigenfett, weil ich auch die Wangen auffüllen lassen wollte. Sie saugte mir das Fett am Bauch ab, am Nabel, sodass es unsichtbar ist. Damit möglichst viele der Fettzellen die Prozedur auch überleben, wurden diese sanft mit einem Wasserstrahl aus dem Gewebe herausgespült. Dr. Tomschik erklärte mir alles in ihrer ruhigen Art, zum Beispiel, dass sie die Falten mit einer stumpfen Nadel unterspritzte. Damit möglichst viele Fettzellen ins Gewebe einwachsen, wird immer etwas mehr Fett eingespritzt als eigentlich notwendig ist. Das Volumen steht mir. Ich wirke jetzt wieder viel freundlicher, wacher und jünger. Das Team im HANSEATICM ist so sympathisch, dass ich die Behandlung wiederholen werde, falls doch wieder Volumen verloren gehen sollte.“

Hamburg, August 2022

Heike S., 56Hamburg, August 2022

Häufige Fragen

Für wen lohnt sich die Eigenfettunterspritzung im Gesicht?

Sie ist perfekt für alle, die sich dauerhafte Ergebnisse wünschen. Der Eigenfetttransfer funktioniert nicht nur für die Brustvergrößerung, sondern eignet sich auch sehr gut für eine Modellierung im Gesicht zur Behandlung von:

• Nasolabialfalten

• Augenringen

• Lippen

• Marionettenfalten

• Wangenaufbau

Was kostet eine Eigenfettunterspritzung im Gesicht?

Die Kosten für die Modellierung inklusive Fettabsaugung beginnen bei xxxx Euro. Die genauen Preise besprechen die Fachärzte Dr. Cornelius Grüber und Dr. Sonja Tomschik im gemeinsamen Beratungsgespräch, es folgt ein unverbindlicher Kostenvoranschlag.

Welche Risiken gibt es bei einer Fettabsaugung?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können trotz größter Sorgfalt vereinzelt Komplikationen während oder nach der Operation auftreten. Es besteht das Risiko von Schwellungen, Blutergüssen und Blutungen. Infektionen können zu Wundheilungsstörungen führen.

Was sollte ich vor dem Eingriff beachten?

Zur Risikominimierung ist für die Dauer von etwa 2 Wochen ein Verzicht auf Medikamente wie Acetylsalicylsäure (ASS), Schlafmittel und auch auf Alkohol optimal. Sowohl Acetylsalicylsäure als auch andere Schmerzmittel verzögern die Blutgerinnung und können zu unerwünschten Blutungen führen. Raucher sollten ihren Nikotinkonsum 4 Wochen vor dem Eingriff stark einschränken, um die Wundheilung nicht zu gefährden.

Kontaktanfrage

Mit welcher Praxis wollen Sie Kontakt aufnehmen?

Bitte geben Sie Ihre Daten ein

* Pflichfeld