Hanseaticum - Department für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Martinistraße 64 - 20251 Hamburg
Im Spectrum im UKE

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00-12:00 Uhr & 15:00-18:00 Uhr
Freitag: 8:00-14:00 Uhr - und nach Vereinbarung

Hanseaticum West - Department für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Plastische und Ästhetische Chirurgie

Jürgen-Töpfer-Straße 46 - 22763 Hamburg

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr -18:00 Uhr
Freitag: 8:00-12:00 Uhr - und nach Vereinbarung

Arbeits- und Schulunfälle Montags bis Freitags 8:00 Uhr - 18:00 Uhr

Relevante Informationen zu Trends, Themen und häufig gestellten Fragen finden Sie im HANSEATICUM Blog.

Fettabsaugung Kinn

HANSEATICUM GbRHANSEATICUM GbR

Endlich ein schönes Profil

Diät zwecklos. Fetteinlagerungen am Kinn sind oft anlagebedingt. Im HANSEATICUM gibt es innovative und schonende Verfahren, ein Doppelkinn dauerhaft los zu werden

Rollkragen, fancy Schals und Tücher sind auf Dauer keine Alternative, um Kinn und Hals zu verstecken. Der Spruch „am Hals erkennt man das Alter“ stimmt zwar, wenn es um Falten und absackendes Gewebe geht. Aber überschüssige Fettzellen am Kinn tauchen bei manchen Frauen und Männern schon in der Pubertät auf. Das Doppelkinn ist eine Kombination aus Fettgewebe und überschüssiger Haut, die ein echter Spaßverderber sein kann. Auf Fotos schiebt sich die kleine Speckfalte am Kinn fast automatisch nach vorne, bei jedem Lachen macht sie sich breit. Mit einer Gewichtszunahme hat ein Doppelkinn in der Regel nur in extremen Fällen etwas zu tun. Selbst sehr schlanke Menschen können ein Doppelkinn oder fliehendes Kinn haben, da das Fett am Hals oft genetisch bedingt ist. Weitere Ursachen für das ungeliebte Doppelkinn können eine falsche Ernährung sein oder einfach das fortgeschrittene Alter, in dem das Bindegewebe automatisch schwächer und die Haut schlaffer wird.

In der Plastischen Chirurgie im HANSEATICUM Hamburg erfüllen die Fachärzte Dr. Cornelius Grüber und Dr. Sonja Tomschik den Wunsch „Doppelkinn entfernen“ mit minimal-invasiven und invasiven Methoden: „Bei jüngeren Patientinnen und Patienten bringt die Fett-weg-Spritze gute Ergebnisse, da die Haut elastisch ist und sich der veränderten Kontur anpasst. Leichte Hautüberschüsse können wir auch mit einem Fadenlifting minimal-invasiv korrigieren.“ Hat der Kinnbereich viel zu viel Volumen, ist eine Fettabsaugung am Doppelkinn notwendig. Und bei einem größeren Hautüberschuss führt nur eine Halsstraffung zu einem optimalen Ergebnis. „Auch eine Kombination dieser invasiven Methoden ist möglich“, sagt Dr. Sonja Tomschik, Plastisch-Ästhetische Chirurgin. Oft werden die Ärzte im HANSEATICUM in Hamburg auch gefragt, ob sich das Doppelkinn mit Botox wegspritzen lässt, aber: „Botulinumtoxin lässt das Fett nicht verschwinden. Der Stoff bringt nur etwas, wenn der Hals ausgeprägte Muskeln hat. Das Platysma ist ein Hautmuskel, der an der Kieferlinie ansetzt, nach unten zieht und die Kontur verschwimmen lässt. Ist dieser Muskel sehr stark ausgeprägt, sorgt eine Botox-Spritze dafür, dass sich das Platysma entspannt und der Hals wieder straffer wirkt.“

Die Fettabsaugung am Kinn

Eine Liposuktion unter und über dem Halsmuskel (sub- und epiplatysmal) kann ein Doppelkinn effektiv beseitigen, vor allem bei jüngeren Patienten. Die Wasserstrahl-assistierte Liposuktion (WAL) hat sich auch bei kleineren Fettmengen an Kinn und Hals bewährt. Um am Kinn Fett abzusaugen, führen die Fachärzte im HANSEATICUM über einen kleinen Zugang hinter dem Ohr eine feine Kanüle unter die Haut, lösen mithilfe eines hauchdünnen, fächerförmigen Wasserstrahls das Fettgewebe schonend vom übrigen Gewebe und saugen es ab. Anschließend werden die Hauteinstiche mit Pflastern versorgt, Blutergüsse oder leichte Schwellungen gehen meist schnell zurück. Der Eingriff erfolgt, je nach Ausmaß, unter lokaler Betäubung oder im Dämmerschlaf. Bei noch sehr elastischer Haut ist die Fett-weg-Spritze eine Alternative zur Liposuktion. Die Wirkung zeigt sich nach 6 bis 8 Wochen, wenn die Fettzellen vom Körper abgebaut worden sind.

Eine weitere Alternative, die das HANSEATICUM exklusiv in Norddeutschland anbietet, ist die BodyTiteTM-Methode. Das innovative Verfahren kombiniert eine schonende Fettabsaugung mit einer Straffung des Gewebes und ist deshalb auch für die Kinnpartie geeignet. Dabei wird über einen minimalen Schnitt eine feine Kanüle mit einer Elektrode unter die Haut geführt – sie erzeugt Radiowellen und damit Wärme im Fett- und Unterhautgewebe. Die Fettzellen erwärmen sich gleichmäßig, lösen sich und werden abgesaugt. Gleichzeitig schrumpfen durch die kontrollierte Wärme von 65 bis 70 Grad die Bindegewebsfasern und die Kollagen produzierenden Zellen werden angeregt, neue elastische Fasern zu bilden. Der Langzeiteffekt: Im Laufe eines Jahres wird die Haut kontinuierlich straffer, fester und elastischer.

Doppelkinn absaugen mit Hautstraffung

Bei älteren Patientinnen und Patienten mit erschlaffter Haut ist meist nur eine Kombination aus Fettabsaugung und operativer Straffung erfolgreich. Ausgehend von einem Schnitt hinter dem Ohr und an der Haargrenze im Nacken wird die Haut bis zur Halsmitte gestrafft. Eine dezente Möglichkeit ist die Straffung der vorderen Halspartie durch den Z-Schnitt. Dabei entfernt der Plastisch-Ästhetische Chirurg den Hautüberschuss durch einen z-förmigen Schnitt, der dank der Schnittführung eine kaum sichtbare Narbe hinterlässt. Nach einer Fettabsaugung bzw. Straffung des Kinns tragen behandelte Patientinnen und Patienten für einige Tage einen Stützverband, je nach Grad der Hauterschlaffung. Nachts muss 6 Wochen lang eine Kompressionsmaske getragen werden, damit das Ergebnis optimal ausfällt.

Was kostet eine Fettabsaugung am Kinn?

Die Kosten für die Entfernung des Doppelkinns hängen von der ausgewählten Methode ab und variieren stark. Eine nicht-chirurgische Korrektur mit der Fett-weg-Spritze beläuft sich auf ca. 280 Euro. Die BodyTiteTM-Methode beginnt bei 2500 Euro, eine Fettabsaugung ebenfalls bei 2500 Euro. Ein operativer Eingriff mit Fettabsaugung und Straffung des Halses kostet ab 4800 Euro. In einem gemeinsamen, ausführlichen Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten Dr. Cornelius Grüber und Dr. Sonja Tomschik erstellen wir Ihnen gerne unverbindlich einen Kostenvoranschlag.